Aufbau einer Nachbarschaftshilfe für Markt Rattelsdorf

Die AG “Gesund Älter werden in der Gemeinde” hat es sich zum Ziel gemacht eine Nachbarschaftshilfe für den Markt Rattelsdorf aufzubauen.

 

1. Schritt: Bürgerinnen und Bürger informieren und für die Idee gewinnen

Bevor die Bürgerinnen und Bürger befragt werden sollen – um die konkreten Hilfeleistungen und Hilfeangebote für Rattelsdorf herauszufinden – gilt es, die Idee der Nachbarschaftshilfe weiterzutragen und die Rattelsdörfer zu begeistern. Es ist viel Aufklärungsarbeit nötig und zahlreiche Gespräche müssen geführt werden. Hierzu wurde das Projekt “Nachbarschaftshilfe” in verschiedenen Ortsteilen der Marktgemeinde Rattelsdorf vorgestellt: Poppendorf, Mürsbach, Ebing sowie am 20.07.2014 beim Dorffest in Rattelsdorf, um so möglichst viele Befürwörter und Unterstützer zu gewinnen.

 

In den folgenden Wochen und Monaten geht dieser Prozess der Aufklärung weiter. Nach den Sommerferien soll dann auch die konkrete Bedarfsabfrage in Form eines Fragebogens “Ich suche… / Ich biete…” stattfinden.

 

Bilder vom Dorffest in Rattelsdorf mit dem Stand der Nachbarschaftshilfe:

DSCN0560 P1090903