Nachbarschaftshilfe Priesendorf

GLB-Logo Priesendorf Pfade

 

 

 

 

 

Helfende Hände Priesendorf

… die ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe von Bürgern für Bürger in Priesendorf und Neuhausen

 

Wer wir sind
„Helfende Hände“ ist ein Projekt, das aus der Initiative „Gesunde Gemeinde Priesendorf“ hervorgegangen ist. In dem Bemühen, unsere Gemeinde zu einem Ort zu machen, an dem das Leben für alle Bürgerinnen und Bürger lebenswert ist, haben sich Helfer aus Priesendorf und Neuhausen entschlossen, einfach, unbürokratisch und unentgeltlich dort Hilfe zu leisten, wo sie wirklich gebraucht wird.

Auf diese Weise wollen wir dem demografischen Wandel begegnen: Es sollen auch weiterhin Bürgerinnen und Bürger bei uns in der Gemeinde wohnen können, die aus Altersgründen nicht mehr mobil sind oder die sich mit bestimmten Arbeiten in Haus und Garten nicht mehr allein helfen können. Ebenso wollen wir jungen Familien, die vielleicht manchmal überlastet sind, die Hand reichen.

 

Was wir wollen
Vor allem wollen wir einfache und unkomplizierte Hilfe vermitteln. Außerdem ist es uns ein Anliegen, die Gemeinde zu einem
lebendigen Ort zu machen, in dem es Kontakte zwischen den Generationen gibt und jeder sich gut aufgehoben fühlt.

Wir bieten allen Interessierten die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren. Anderen zu helfen macht vielleicht nicht reich,
aber es bereichert!

Die „Helfenden Hände Priesendorf“ arbeiten ehrenamtlich, unentgeltlich und absolut vertraulich.

Kommen Sie also auf uns zu, wenn Sie Hilfe benötigen. Es ist keine Schande, auf Hilfe angewiesen zu sein. Aber es ist eine Schande, keine Hilfe zu bekommen, wenn man sie braucht.

 

Was wir bieten
Als Ergebnis einer Umfrageaktion in der Gemeinde haben wir eine Reihe von Hilfeleistungen zusammengestellt. Wir werden diesen Katalog aber ständig den Bedürfnissen in unserer Gemeinde anpassen:

• Fahrdienst (Arztbesuch, Einkäufe, Behördengänge…)
• Hilfe in Haus und Garten (Rasenmähen, Gartenarbeiten…)
• kleine technische Hilfen (Glühbirne wechseln, Bilder aufhängen…)
• Hilfe im Umgang mit PC, Handy, Fernseher…
• Hilfe bei Schreibarbeiten, Ausfüllen von Anträgen und Formularen
• Besuchsdienst (Besuche und Gespräche zu Hause, im Krankenhaus, im Seniorenheim…)
• zeitweise Beaufsichtigung von Kindern
• Nachhilfe, Lesepatenschaft für Grundschulkinder
• Vertretung Angehöriger bei pflegenden Personen

 

Helfer gesucht!
Ein Projekt wie die „Helfenden Hände“ kann nur ein Erfolg werden, wenn viele bereit sind, sich zu engagieren. Je mehr Helfer bereitstehen, desto geringer ist der Beitrag, den jeder einzelne leisten muss.

Daher freuen wir uns über jeden neuen Helfer, ganz besonders auf Sie!
Haben Sie Zeit und möchten etwas Sinnvolles tun?
Haben Sie Freude im Umgang mit Menschen?
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben?
Dann melden Sie sich bei uns!

Es macht nichts aus, wenn Sie nur sehr wenig Zeit für dieses Ehrenamt aufbringen können. Oft sind es schon sehr kleine Hilfestellungen, mit denen man Großes bewirken kann. Die Dankbarkeit der Hilfesuchenden ist Ihnen gewiss!

 

Unser Helferteam freut sich auf Verstärkung!

Nachbarschaftshilfe Priesendorf_1 Helfertreffen_2014

 

So erreichen Sie uns:
Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, rufen Sie eine der folgenden Telefonnummern an. Wir helfen Ihnen dann weiter.

Frank Scholz – 09549/ 981211

Monika Kundmüller – 09549/ 980670

Für Fahrdienste:

Roland Oberle – 09549/ 7404

Besuchen Sie uns auch im Internet unter: www.gesunder-landkreis-bamberg.de/nachbarschaftshilfe-priesendorf
oder die kürzere Fassung: www.glba.de/nachbarschaftshilfe-priesendorf

 

Unseren Flyer finden Sie hier: Gesunde Gemeinde_Priesendorf_FlyerHH

 

viele Hände…
…starke Gemeinde

Bild helfende hände