Staatsministerin Melanie Huml in Rattelsdorf

Am 21.05.2015 kam die Bayerische Staatsministerin Melanie Huml nach Rattelsdorf, um auf Einladung des Michelin Freundeskreises einen Vortrag über Gesundheit und Pflege zu halten. Vorher allerdings machte sie einen kleinen Zwischenstopp in unserem schönen Rathaus, wo sie sich auf Wunsch unseres Bürgermeisters, Herrn Bruno Kellner,  in das Goldene Buch der Marktgemeinde eintragen durfte. Hier waren auch die zwei Projektleiterinnen der Arbeitsgruppen “Nachbarschaftshilfe” (Frau Sabine Senger) und “Transparenz” (Frau Tanja Frey) neben einigen Vertretern des Gemeinderates anwesend. Frau Senger und Frau Frey stellten Frau Huml die beiden Projekte vor und übergaben ihr persönlich die neu gestalteten Flyer und Broschüren. Frau Huml lobte das große Engagement des Landkreises Bamberg für das Modellprojekt “Gesund.Leben.Bayern” und freute sich über die schön gestalteten Broschüren.

Staatssekretärin Melanie Huml in Rattelsdorf

Staatssekretärin Melanie Huml in Rattelsdorf

Anschließend ging es weiter ins Rattelsdorfer Sportlerheim, wo Frau Huml die dort anwesenden Zuhörer über geplante Interventionen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zu den Themen “Gesundheitsprävention” sowie “Pflege im Alter” informierte. Danach wurden Fragen zu Problemen gestellt, wie z. B. die zu geringen Kapazitäten der Gynäkologen in der Region oder gewünschte Notfallsprechstunden am Wochenende bei den Fachärzten. Frau Huml nahm dazu Stellung und erklärte sich bereit, den Themen persönlich nachzugehen. Der Vorsitzende des Michelin Freundeskreises, Herr Erich Welz, bedankte sich für den Besuch und das Interesse von Frau Huml, die sich anschließend verabschiedete.

gez. Tanja Frey

i. A. der Arbeitsgruppe “Transparenz”